Kontakt Impressum AGBs
Der menschliche Körper als Einheit
Der menschliche Körper wird in der ganzheitlichen Zahnheilkunde nicht als bloße Summe seiner Teile gedacht, sondern als eine Einheit. Die Körperteile stehen durch Wechselwirkungen in vielfältiger Weise miteinander in Beziehung. Deshalb können auch bei schlecht gearbeitetem Zahnersatz, bei für den Körper ungeeigneten oder schlecht verarbeiteten Materialien, bei Fehlstellungen und Erkrankungen von Zähnen bzw. Kiefer verschiedenste Krankheiten des ganzen Körpers entstehen.
 
Wissenschaftlich belegt sind beispielsweise:
 Herz- und Kreislauferkrankungen (wie Herzinfarkt)
 Diabetes
 Metabolisches Syndrom
 Atemwegserkrankungen
 Kopf- und Rückenschmerzen
 Allergien
Verdacht besteht auf:
 Frühgeburten mit untergewichtigen Babys
Diese Einheit des Körpers kann nicht nur gedacht werden, sie kann sogar beobachtet werden. Probieren Sie es aus:
Wenn Sie sich gerade hinstellen, welche Zähne berühren sich dann als Erste beim Zubeißen?
Und wenn Sie Ihren Körperschwerpunkt verlagern? Welche Zähne berühren sich nun als Erstes?

    So wirken sich Fußlänge, Hüft- und Wirbelsäulenstellung auf die Kieferstellung und damit auf die Belastung der Zähne aus. Aber auch wenn umgekehrt die Zahnstellung geändert wird, wirkt sich dies auf die Stellung der Wirbelsäule und damit auf den gesamten Körper aus.

Bei Rückenschmerzen wäre es daher oft sinnvoll, wenn Zahnarzt bzw. Zahntechniker mit Heilpraktikern oder Physiotherapeuten zusammenarbeiten.
Weitere Informationen über das Zusammenspiel zwischen Kiefer und Wirbelsäule finden Sie auf einer Vielzahl an Internet-Seiten der Ganzheitlichen Zahnheilkunde.

Copyright © Otto-Huber-Dental.de / Entwicklung & Design Frontscape GbR